Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Rezepte

Einkorn-Kirschkuchen mit Quark

Dieses Rezept hat mich total begeistert! Die Kirschen auf dem Baum vor unserem Haus haben mich so prall und rot angelacht, dass ich nicht anders konnte, als einen Kuchen zu backen. Der Kuchen schmeckt Bombe, obwohl ich relativ wenig Zucker verwendet habe. Die Süße der Kirschen reicht aus, um deine Geschmacksknospen im Mund zu erfreuen. Die Kombination von Einkorn mit seinem leicht nussigen Geschmack und den süßen Kirschen finde ich sehr passend! Probiere es aus - auch du wirst begeistert sein...

Zutaten

für den Boden:

für den Belag

  • 1 kg Süßkirschen, gewaschen und entsteint
  • 35g Zucker
  • 100 ml Wasser

für die Quarkcreme

Zubereitung

  • Die Zutaten für den Teig zu einem krümeligen Teig vermengen
  • 2/3 des Teiges in eine Springform oder Tarteform geben (ø 24 cm). Glatt drücken und am Rand etwas hochziehen
  • Teig mit der Gabel mehrmals einstechen
  • Zucker im Wasser auflösen und in einem Topf aufkochen
  • Kirschen und Vanillemark zugeben und 5 Minuten dünsten
  • Kirschen in einem Sieb abgießen und 4 EL der Flüssigkeit auffangen
  • alle Zutaten für die Quarkcreme zusammen rühren
  • Quarkmasse auf den Boden geben und abgetropfte Kirschen darauf verteilen
  • Den restlichen Teig klein zupfen und auf den Kirschen verteilen
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180ºC Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen
  • Den Kuchen ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Backzeit: 40 Minuten

Veröffentlicht am:
Facebook